Juni 23 2019

Sonnenschutz Johanniter-Kita „Ritterschlag“

In einer der letzten GV-Sitzungen (und später auch beim ´Schulzendorfer´) wurde die Forderung der Eltern der Kita „Ritterschlag“ laut, den Sonnenschutz zu verbessern, da momentan unzumutbare Temperaturen herrschen würden. Ich werde dem nachgehen und die bereits öffentlich von mir vorgeschlagene Lösung, eine Sonnenschutzfolie, mit den Verantwortlichen erörtern. Schön wäre, wenn Herr Grimm Kontakt zu mir aufnehmen könnte um erste Schritte für zumindest die Kita Ritterschlag zu besprechen.



Veröffentlicht23. Juni 2019 von Peter Schulze in Kategorie "Allgemein

1 COMMENTS :

  1. By Peter Schulze (Beitrag Autor) on

    In der letzten GV Sitzung wurde die Frage durch Herrn Lübke formuliert, ob nicht etwas kurzfristig für die Beschattung dieser Kita, aber auch der Anderen getan werden könne.
    Daraufhin die Antwort von Hernn Sonntag, dass die Kita Ritterschlag Leitung zum Gespräch auf dem Amt ist, nächste Woche. Es wurde wohl vereinbart, dass da dann Vorschläge gemacht werden können, über die dann gesprochen werde. Unbürokratische Lösungen wie Sonnenschutzfolie, aber auch Lamellen etc. pp seien der Verwaltung bekannt und auf der Agenda.

    Von Schnellschusslösungen wie durch Eltern zur Verfügung gestellte Ventilatoren und dergleichen mehr, sei abzusehen, da diese Brandschutzgeprüft werden müssen, aber auch Sicherheitsüberprüfungen stand halten müssten die dem Wohl des Kindes dienten, die durch einfaches Aufstellen verletzt würden (kleine Finger passen durch Lamellen usw.)

    Hinweis Thieke: Es gibt in der Metro für 99 Euro Ventilatoren, die geprüft sind für Kindergärten.
    – da bliebe dann noch die Elektroprüfung durchzuführen

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.